Antiker Brunnen aus solothurner Kalkstein, 19. Jh.

Der Umbau des denkmalgeschützten Bauernhauses in das Gasthaus Leuenstern war Anlass für die Anschaffung eines Hinguckers.

Der Brunnen aus dem 19. Jahrhundert mit originalem Stock begrüsst die Gäste mit seinem einzigartigen Charakter und einem einladenden Plätschern. Er stammt von einem Gutshof der Zentralschweiz und hat eine ausserordentliche Länge von 5m. Eine ebenfalls antike Pflästerung macht den Platz zu einem historischen Erlebnis. www.leuenstern.ch