Brunnen bei der Verenakapelle in Zug

Das Mesmerhaus der Verenakapelle wurde saniert. Die traditionelle Verenaquelle neu gefasst und für die vielen Fussgänger wieder zugänglich gemacht.

Der Rigelbau des Mesmerhauses musste total saniert werden, um einer jungen Familie eine Heimat zu bieten, die den Mesmerdiest übernimmt. Glücklicherweise wurde das Projekt mit viel Fingerspitzengefühl umgesetzt und auch der Vorplatz neu gestaltet. Ein rustikaler Granitbrunnen ziert nun die Gebäude und lädt Fussgänger und Kapellenbesucher ein, das Trinkwasser zu geniessen.