Brunnen ohne Quelle

Dieser alte Sandsteinbrunnen wird nur durch Regenwasser betrieben – und es funktioniert!

Mehrere Meter liegen zwischen dem antiken Brunnen und dem renovierten Altbau. Trotzdem ist es möglich, das durch die Regenrinne aufgefangene Wasser in das Sandsteinbecken fliessen zu lassen und dem Garten ein angenehmes Plätschern zu bescheren. Eine unterirdische Leitung von der Rinne in einen verborgenen Wassertank unter dem Kiesplatz macht das Ganze möglich. Von dort wird das Wasser mit einer Pumpe über den Einlauf in den Sandsteinbrunnen geführt.